Seite wählen

Anleitung zu Nischen Seiten

Was ist eine Nischen-Webseite?

Die Hauptidee hinter dem Aufbau einer Nischen-Webseite besteht darin, eine Webseite in einer bestimmten Nische aufzubauen, die auf eine Gruppe von Schlüsselwörtern abzielt. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung bemüht man sich darum, dass die gewählten Schlüsselwörter in den Suchmaschinen gut platziert werden. Offensichtlich, das ist wichtig, um so viel wie möglich kostenlosen Verkehr zu erhalten.

Was macht die Nischen Seite zu einem großartigen Geschäftsmodell?

Enormer und wachsender Markt
Obwohl das Internet bereits jetzt unübersichtlich geworden ist, haben trotzdem nur 30 % der Weltbevölkerung Zugang dazu.

Es gibt immer noch ein enormes Wachstumspotenzial

Milliarden von Euro werden für Online-Werbung ausgegeben, und diese Zahl wächst schneller denn je, sodass sich auch für den Neuling bei den Nischen Seiten noch viele Möglichkeiten bieten.

Ein skalierbares Geschäftsmodell

Es gibt Tausende von Nischen, von denen Sie wählen können. Dabei können Sie den gleichen Prozess immer wiederholen. Sie können Ihre Webseite zu etwas Größerem skalieren, indem Sie mehr Inhalte hinzufügen, eine Gemeinschaft rund um dieses Thema aufbauen und Ihre eigenen Produkte schaffen.

Passives Einkommenspotenzial

Sie sollten mit der passiven Einkommenshaltung allerdings vorsichtig sein, denn eine Nischenseite erfordert harte Arbeit und viel Mühe. Für den Moment zumindest wird es nichts damit, sich mit viel Geld zur Ruhe zu setzen und die Nischen Seite für sich arbeiten zu lassen. Das Potenzial allerdings ist dazu vorhanden.

Das Internet verändert sich immer schneller, und Sie müssen sich an den neuesten Trend anpassen, um Ihr Einkommen zu erhalten.

Niedrige Einstiegskosten

Mit knapp 100 Euro können Sie eine Nischenseite von Grund aufbauen. Diese Kosten decken hauptsächlich die Domain-Registrierungs- und Hosting-Gebühren.

Wo kann man lernen?

Am besten lernt es sich von jemanden, der bereits Erfolg hatte mit einer, besser noch mit mehreren Nischenseiten. Das ist besonders wichtig für den Anfänger in diesem Geschäft. Zum einen müssen Sie bekannte Fehler nicht wiederholen, zum anderen müssen Sie das Rad nicht neu erfinden. Können Sie jedoch keinen Mentor finden, der Ihnen hin und wieder über die Schulter schaut, bleiben Ihnen immer noch:

  • Online Kurse und Webinare
  • Bücher und das
  • Internet.

Im letzteren finden Sie viele Blogger als auch professionelle Nischenbesitzer, die gerne bereit sind, Ihr hart erarbeitetes Wissen mit anderen zu teilen. Aber auch hier gilt, wenn es zu gut, um wahr zu sein klingt, dann ist es wahrscheinlich auch so. Es könnte allerdings auch hilfreich sein, sich eine Liste von erfolgreichen Nischen Seiten zu machen und eingehend zu studieren, was diese von anderen Nischen Seiten unterscheidet, was dann auch unumgänglich den erwünschten Erfolg brachte.

There are no reviews yet. Be the first one to write one.