Seite wählen

Die erste Affiliierte-Webseite starten

Der Aufbau einer Affiliierte-Webseite ist eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Oft ist es nicht einmal so sehr das Geld verdienen, viele Menschen genießen es einfach, für andere Menschen eine Ressource zu schaffen, die Mehrwert bietet. Na ja, und ein zweites Einkommen ist dabei auch nicht schlecht.

Wahrscheinlich sage ich Ihnen damit nichts Neues. Die Erstellung einer Affiliate-Marketing-Webseite ist ein legitimes Geschäftsmodell, mit dem Potenzial, etliche Tausende Euro an Affiliierte-Provisionen pro Monat zu verdienen.

Wie beginnen Sie nun mit der Erstellung Ihrer Affiliierte-Webseite?

  • Wählen Sie ein Thema für Ihre Webseite aus
  • Starten Sie Ihre erste Partner-Webseite
  • Einrichten des Hostings, der Domain und anderer erforderlicher Tools
  • Und schließlich sollten Sie sich eine Inhaltsstrategie ausdenken, die Affiliierte-Verkäufe ermöglicht.

Nischen-Auswahl: Worum wird es bei Ihrer Webseite gehen?

Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit bereits Erfahrung mit der Webseitenerstellung gemacht.

Das Erste, worüber Sie sich Gedanken machen müssen, hat nichts mit Hosting, Domainnamen oder Webseiten-Software zu tun. All diese Dinge sind natürlich wichtig, aber sie sind nicht das Erste, worüber Sie nachdenken sollten.

Das Erste, das es zu entscheiden gibt, ist, worum es bei Ihrer Affiliierte-Webseite gehen soll. Wenn es darum geht, Geld mit dieser Seite zu verdienen, so muss dieser erste Schritt wohlüberlegt sein.

Zum Beispiel, wenn Sie eine Webseite erstellen, wo Sie auf die Obdachlosenkrise in Ihrer Gemeinde aufmerksam machen, so kann das ein guter Ansatz zur Veränderung dieser Zustände sein, doch Geld werden Sie damit nicht verdienen.

Das Geld liegt in den Nischen.“

Wenn Sie sich mit Nischen schon ein wenig auseinandergesetzt haben, so haben Sie mit diesem Satz sicherlich schon Bekanntschaft gemacht. „Nischendasein“, wie es genannt wird, bedeutet, dass Sie Ihre Energie darauf konzentrieren, einer kleineren Gruppe von Menschen ein spezielles Service anzubieten.

Bevor Sie sich noch entscheiden, welcher Nische Sie beitreten, müssen Sie wissen, was gefragt und was nicht gefragt ist. Wenn Sie zum Beispiel am Rande einer Wüste leben, wird Ihnen eine Nische, die sich mit dem Rasenmähen beschäftigt, nicht viel Geld einbringen. Wenn Sie bereits eine Idee haben, finden Sie heraus wer Ihre Targetgruppe ist. Finden Sie genau heraus, was es ist, dass diese Gruppe braucht. Sobald Sie diese Data erfasst haben, liegt es an Ihnen, das Produkt oder das Service so zu liefern, präsentieren, dass sich Ihre Targetgruppe angesprochen und verstanden fühlt.

Da es Ihre Absicht ist, auf die Bedürfnisse einer ganz bestimmten Gruppe zu reagieren, haben Sie die Möglichkeit, wirklich gezielt auf Ihre Audienz einzugehen, was bei einer breiten Gruppe mit gemischten Interessen nicht möglich wäre.

Nischen in Nischen (innerhalb von Nischen) eignen sich dazu sehr gut. Anstelle ein Online Fitnesszentrum anzubieten, könnten Sie eine bestimmte Untergruppe ansprechen, die sich zum Beispiel mit dem Abnehmen, gesunder Ernährung oder Muskelaufbau beschäftigt!

There are no reviews yet. Be the first one to write one.